Kohlenhydrate Diät, der Weg zum Ziel?

​Kann man mit einer Kohlenhydrate Diät Gewicht verlieren?

Kann ich nach dieser Kohlenhydrate Diät mein Gewicht noch immer halten? 

Hier sind alle Infos, die du über eine Kohlenhydrate Diät haben musst!

Definition einer Kohlenhydrate Diät:

Eine Kohlenhydrate Diät heißt nicht, das du in Zukunft auf jegliche Kohlenhydrate verzichten musst.

Eine kohlenhydratarme Diät beschränkt Kohlenhydrate wie sie in Getreide, stärkehaltigen Gemüsen und Obst enthalten sind und betont Nahrungsmittel mit hohem Protein und Fettgehalt.

Es existieren viele Arten von kohlenhydratarmen Diäten. Jede Diät hat unterschiedliche Einschränkungen hinsichtlich der Arten und Mengen an Kohlenhydraten, die du essen darfst.


Zweck von Low Carb:

Eine Kohlenhydrate Diät wird im Allgemeinen zum Abnehmen verwendet.

Einige Kohlenhydrate Diäten können gesundheitliche Vorteile über den Gewichtsverlust hinaus, wie die Verringerung von Risikofaktoren im Zusammenhang mit Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom haben. 

Du kannst dich aus folgenden Gründen für eine Kohlenhydrate Diät entscheiden, weil du:

  • Eine Diät möchtest, die bestimmte Kohlenhydrate einschränkt, um dir zu helfen, Gewicht zu verlieren. 
  • Deine allgemeinen Essgewohnheiten ändern willst.
  • Die Arten und Mengen von Lebensmitteln in Low-Carb-Diäten bevorzugst. 

Erkundige dich bei deinem Arzt, bevor du mit einer Diät beginnst, insbesondere wenn du gesundheitliche Probleme wie Diabetes oder Herzerkrankungen hast.

Kohlenhydrate Diät
Details:
Wie der Name schon sagt, beschränkt eine Low Carb Diät die Art und Menge der Kohlenhydrate, die du isst. 

Kohlenhydrate sind eine Art kalorienliefernder Makronährstoff, der in vielen Lebensmitteln und Getränken enthalten ist.

Kohlenhydrate können einfach oder komplex sein. Sie können ferner als einfach raffiniert (Haushaltszucker), einfach natürlich (Milchzucker in Milch und Fruktose und in Obst), komplex raffiniert (Weißmehl) und komplex natürlich (Vollkorn oder Bohnen) klassifiziert werden.

Häufige Quellen für natürlich vorkommende Kohlenhydrate sind:

  • Körner 
  • Früchte
  • Gemüse
  • Milch
  • Nüsse
  • Saat- und Hülsenfrüchte (Bohnen, Linsen, Erbsen) 

Nahrungsmittelhersteller fügen raffinierten Kohlenhydraten auch verarbeitete Lebensmittel in Form von Zucker oder weißem Mehl hinzu.

Beispiele für Nahrungsmittel, die raffinierte Kohlenhydrate enthalten, sind Weißbrot und Teigwaren, Kekse, Kuchen, Süßigkeiten und mit Zucker gesüßte Limonaden und Getränke.

Dein Körper verwendet Kohlenhydrate als Hauptbrennstoffquelle.

Komplexe Kohlenhydrate (Stärken) werden während der Verdauung in einfachen Zucker zerlegt. Sie werden dann in deinem Blutkreislauf aufgenommen, wo sie als Blutzucker (Glukose) bekannt sind.

Im Allgemeinen werden natürliche komplexe Kohlenhydrate langsamer verdaut und haben eine geringere Wirkung auf den Blutzucker.

Natürliche komplexe Kohlenhydrate liefern Masse und dienen anderen Körperfunktionen als Treibstoff. 

Steigende Blutzuckerspiegel veranlassen deinen Körper, Insulin freizusetzen. Insulin hilft Glukose in die Zellen deines Körpers zu gelangen. Einiges an Glukose wird von deinem Körper für Energie verwendet, die alle deine Aktivitäten anheizt, egal ob du joggst oder einfach nur atmest. 

Zusätzliche Glukose wird normalerweise in deiner Leber, Muskeln und anderen Zellen zur späteren Verwendung gespeichert, oder in Fett umgewandelt.

Die Idee hinter einer kohlenhydratarmen Diät ist, dass abnehmende Kohlenhydrate den Insulinspiegel senken, was dazu führt, dass der Körper gespeichertes Fett für Energie verbrennt und letztendlich zu Gewichtsverlust führt.

Kohlenhydrate Diät

Typische Lebensmittel für eine kohlenhydratarme Diät 

Im Allgemeinen konzentriert sich eine kohlenhydratarme Diät auf Proteine, einschließlich Fleisch, Geflügel, Fisch und Eier, und einige nicht stärkehaltige Gemüse.

Eine kohlenhydratarme Diät schließt im Allgemeinen die meisten Körner, Hülsenfrüchte, Früchte, Brote, Süßigkeiten, Pasta und stärkehaltige Gemüse und manchmal Nüsse und Samen aus, oder begrenzt sie.

Einige kohlenhydratarme Diätpläne erlauben kleine Mengen bestimmter Früchte, Gemüse und Vollkornprodukte.

Ein Tageslimit von 25 bis 70 Gramm Kohlenhydrate ist typisch für eine kohlenhydratarme Diät. Diese Mengen an Kohlenhydraten liefern 90 bis 250 Kalorien.

Einige kohlenhydratarme Diäten schränken die Kohlenhydrate während der Anfangsphase der Diät stark ein und erhöhen dann allmählich die Anzahl der erlaubten Kohlenhydrate.

Im Gegensatz dazu empfehlen wir, dass Kohlenhydrate 40 bis 60 Prozent deiner gesamten täglichen Kalorienzufuhr ausmachen sollten. 

Also, wenn du 2.500 Kalorien pro Tag verbrauchst, müsstest du zwischen 1000 und 1.500 Kalorien pro Tag aus Kohlenhydrate essen.

Kohlenhydrate Diät

Gewichtsverlust

Die meisten Menschen können abnehmen, wenn sie die Anzahl der Kalorien einschränken und die körperliche Aktivität erhöhen. Um 0,5 bis 0,8 Kilogramm pro Woche zu verlieren, musst du deine täglichen Kalorien um 600 bis 800 Kalorien reduzieren.

Low Carb Diäten, insbesondere sehr kohlenhydratarme Diäten, können zu einem größeren kurzfristigen Gewichtsverlust führen als fettarme Diäten. 

Aber die meisten Studien haben herausgefunden, dass nach 10 bis 20 Monaten die Vorteile einer kohlenhydratarmen Diät nicht sehr groß sind.

Eine Überprüfung im Jahr 2016 ergab, dass höhere Protein, kohlenhydratarme Diäten einen leichten Vorteil in Bezug auf Gewichtsabnahme und Verlust von Fettmasse im Vergleich zu einer normalen Protein Diät bieten können.

Reduzieren von Kalorien und Kohlenhydraten ist möglicherweise nicht der einzige Grund für den Gewichtsverlust. 

Einige Studien zeigen, dass du etwas an Gewicht verlieren könntest, da das zusätzliche Protein und Fett dafür sorgt, dass du dich länger satt fühlst, was dir hilft, weniger zu essen.

Kohlenhydrate Diät

Gesundheitliche Vorteile

Low Carb Diäten können dazu beitragen, schwere Erkrankungen wie metabolisches Syndrom, Diabetes, Bluthochdruck und Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu verhindern, oder zu verbessern. 

In der Tat kann fast jede Diät, die dir hilft, überschüssiges Gewicht zu reduzieren, Risikofaktoren für Herz Kreislauf Erkrankungen und Diabetes reduzieren, oder sogar rückgängig machen. 

Die meisten Diäten zum Abnehmen, nicht nur kohlenhydratarme Diäten, können den Blutcholesterinspiegel, oder den Blutzuckerspiegel zumindest vorübergehend verbessern.

Low Carb Diäten können High-Density-Lipoprotein (HDL), Cholesterin und Triglycerid Werte etwas mehr als moderate Carb-Diäten verbessern. 

Das kann nicht nur darauf zurückzuführen sein, wie viele Kohlenhydrate du isst, sondern auch auf die Qualität deiner anderen Nahrungsmittel. Mageres Protein (Fisch, Geflügel, Hülsenfrüchte), gesunde Fette (einfach und mehrfach ungesättigt) und unverarbeitete Kohlenhydrate, wie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, Gemüse, Obst und fettarme Milchprodukte, sind in der Regel gesünder.

Kohlenhydrate Diät

Risiken

Wenn du plötzlich und drastisch Kohlenhydrate reduzierst, kannst du eine Vielzahl von vorübergehenden gesundheitlichen Auswirkungen erleben, einschließlich:

  • Kopfschmerzen
  • Schlechter Atem
  • Die Schwäche
  • Muskelkrämpfe
  • Ermüden
  • Hautausschlag
  • Verstopfung
  • Durchfall


Darüber hinaus schränken manche Diäten die Kohlenhydrataufnahme so stark ein, dass sie langfristig zu Vitamin- oder Mineralstoffmangel, Knochenschwund und gastrointestinalen Störungen führen und das Risiko für verschiedene chronische Erkrankungen erhöhen können.

Da Low Carb Diäten möglicherweise nicht die notwendigen Nährstoffe liefern, werden diese Diäten nicht als eine Methode zur Gewichtsreduktion für Vorschulkinder und Oberschüler empfohlen. 

Ihre wachsenden Körper brauchen die Nährstoffe in Vollkornprodukten, Obst und Gemüse. Eine stark einschränkende Kohlenhydrate Aufnahme, auf weniger als 25 Gramm pro Tag können zu einem Prozess namens Ketose führen. 

Ketose tritt auf, wenn du nicht genug Zucker (Glukose) für Energie hast, so dass dein Körper gespeichertes Fett abbaut, wodurch Ketone in deinem Körper aufgebaut werden.

Nebenwirkungen von Ketose können Übelkeit, Kopfschmerzen, geistige und körperliche Erschöpfung und Mundgeruch umfassen.

Es ist leider noch nicht ganz klar, welche möglichen langfristigen Gesundheitsrisiken eine kohlenhydratarme Diät darstellen könnte, da die meisten Forschungsstudien bisher weniger als ein Jahr gedauert haben.

Einige Gesundheitsexperten glauben, dass, wenn du große Mengen an Fett und Protein aus tierischen Quellen isst, dein Risiko für Herzerkrankungen, oder bestimmte Krebsarten tatsächlich steigen kann. 

Wenn du eine kohlenhydratarme Diät machst, die höher im Fett und möglicherweise höher im Protein ist, ist es wichtig, Nahrungsmittel mit gesunden ungesättigten Fetten und gesunden Proteinen zu wählen.

Beschränke Lebensmittel, die gesättigte Fette und Transfette enthalten, wie z. B. Fleisch, fettreiche Milchprodukte und verarbeitete Cracker und Gebäck.

Kohlenhydrate Diät
Mein Tipp:

Willst du einen gesunden, sexy Körper haben, verbinde einfach eine ausgeglichene Ernährung mit ausreichend Sport. Am Besten etwas Ausdauer- und Kraftsport gemischt, oder zum Beispiel ein Ganzkörpertraining, dann braucht es auch keine großen Diäten und deinem Körper und deiner Psyche geht es gut!

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?